Feuerlöscherwartung von Minimax - Ihre Vorteile im Überblick

Verlässlichkeit

Rechtzeitige Kontaktaufnahme durch den Servicetechniker und eine lückenlose Dokumentation der Wartungsarbeiten

Vor-Ort-Beratung

Durch den Minimax-Servicetechniker erhalten Sie vor Ort eine kostenlose Beratung zu Ihren Feuerlöschern.

Schnelligkeit

Notwendige Modernisierungsmaßnahmen werden auf Wunsch von unserem Servicetechniker sofort vor Ort erledigt.

Präsenz

Durch die flächendeckende Präsenz unserer Servicetechniker in Deutschland und Österreich sind wir immer in Ihrer Nähe.

Erfahrung

Mit ca. 100.000 Serviceeinsätzen pro Jahr und einer zentralen Einsatzplanung sind wir Ihr zuverlässiger Servicepartner für Ihre Feuerlöscherwartung.

Kompetenz

Unsere Servicetechniker sind hoch spezialisiert und werden in unserer eigenen Akademie als qualifizierte Sachkundige ausgebildet.

Wissenswertes zu Feuerlöschern

ASR A2.2 Kapitel 6

Die ASR beschreibt in diesem Kapitel, dass Feuerlöscher regelmäßig, mindestens jedoch alle zwei Jahre, durch einen Sachkundigen geprüft werden müssen. Wenn Mängel festgestellt werden, müssen die Feuerlöscher instand gesetzt oder ersetzt werden

DIN 14406 Teil 4

Die DIN 14406 Teil 4 gilt für tragbare Feuerlöscher nach DIN EN 3. Enthalten sind Regeln, welche die Instandhaltung tragbarer Feuerlöscher durch Sachkundige beschreibt. Weitergehend wird ein Zeitabstand zwischen zwei Inspektionen von maximal zwei Jahren vorgeschrieben.

§ 35 StVZO

Die Straßenverkehrszulassungsordnung schreibt für tragbare Feuerlöschgeräte in Kraftomnibussen die wiederkehrende Inspektion innerhalb von 12 Monaten vor.

§ 16 BetrSichV

Nach § 16 der Betriebssicherheitsverordnung sind Feuerlöscher spätestens

alle 5 Jahre einer inneren Prüfung zu unterziehen. alle 10 Jahre einer Festigkeitsprüfung zu unterziehen

Die innere Prüfung nach § 16 BetrSichV wird in der Regel im Rahmen der 2-jährigen Inspektion nach DIN 14406 Teil 4 alle 4 Jahre durchgeführt. Durch die innere Prüfung alle 8 Jahre, kann eine befähigte Person in Abhängigkeit von der Bauart des Feuerlöschers entscheiden, ob der Feuerlöscher einer Festigkeitsprüfung unterzogen werden muss oder nicht. Die Festigkeitsprüfung kann entfallen, wenn bei der inneren Prüfung keine Mängel festgestellt wurden. Für Feuerlöscher mit einem Druckinhaltsprodukt < 1.000 kann die Festigkeitsprüfung durch eine befähigte Person (TRBS 1203) durchgeführt werden. Ist das Druckinhaltsprodukt > 1.000 erfolgt die Festigkeitsprüfung durch eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS)

  • Begutachtung des Feuerlöschers auf allgemeinen Zustand und Sauberkeit
  • Überprüfung der Lesbarkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit der Beschriftung
  • Kontrolle der Armaturen, Schläuche und Sicherungen
  • Beachtung der Fälligkeit von Prüffristen nach BetrSichV
  • Prüfung des Schutzanstriches (z. B. auf Korrosionserscheinungen)
  • Kontrolle der Kunststoffteile auf Brüche, Verformung und Risse
  • Kontrolle der Auslöse- und Unterbrechungseinrichtungen
  • Kontrolle des Gewichtes oder des Volumens des Löschmittels
  • Prüfung von Gewindeanschlüssen hinsichtlich mechanischer Beschädigung und Gängigkeit
  • Prüfung des Löschmittels auf Verwendbarkeit
  • Kontrolle auf Korrosionserscheinungen
  • Prüfung von Dichtungen
  • Bei Auflade-Feuerlöschern ist zusätzlich der Druck oder das Gewicht des Treibgases zu prüfen
  • Funktionsbereitschaft des Feuerlöschers wiederherstellen
  • Feuerlöscherhalterung hinsichtlich Befestigung und Beschädigung prüfen
  • Anbringung des Revisionsaufklebers am Feuerlöscher
  • Dokumentation der durchgeführten Arbeiten
  • Beachtung der Instandhaltungsanweisungen der Hersteller

Minimax Web App

Öffnen Sie die Minimax App und nutzen Sie diesen Service direkt im Browser.

Hier öffnen

Minimax App für Android

Laden Sie die Minimax App kostenlos im Google Play Store herunter und nutzen Sie diesen Service auch mobil.

Download

Minimax App für Apple iOS

Laden Sie die Minimax App kostenlos im Apple App Store herunter und nutzen Sie diesen Service auch mobil.

Download

Warum eine Wartung?

Feuerlöscher sind im Ernstfall Lebensretter - ihre Funktionsfähigkeit muss regelmäßig überprüft werden. Die Lebensdauer wird dadurch erhöht.

Was wird gewartet?

Bei einer Wartung eines Feuerlöschers werden alle Bauteile auf ihre Funktionsfähigkeit und ihren einwandfreien Zustand überprüft sowie Verschleißteile ggf. ausgetauscht.

Wie lange dauert eine Wartung?

In der Regel dauert eine Feuerlöscherwartung 15 - 20 Minuten, dies ist jedoch abhängig von dem Löschmittel und dem Standort des Feuerlöschers (bspw. Einfluss von Witterungsverhältnissen).

Sie interessieren sich für weitere Wartungsangebote?

Informieren Sie sich auch über unsere professionelle Instandhaltung von Löschwassertechnikanlagen oder über unsere herstellerunabhängige Instandhaltung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA).

Wertvolle Informationen zum Download

Kontakt Wartung

Kontakt Wartung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

captcha

Minimax Mobile Services GmbH & Co. KG

Als Partner für alle Fragen im Brandschutz erfüllt die Minimax Mobile Services mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot jede Kundenanforderung, vom Einzelunternehmer bis hin zum großen Konzern.

Profitieren Sie von der Kompetenz, die uns zum führenden Anbieter im Brandschutz gemacht hat.