ASR A2.2 – Maßnahmen gegen Brände

Wesentliche Änderungen seit Mai 2018

Für Arbeitgeber und Betreiber, für Brandschutzbeauftragte in Unternehmen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Brandschutzplaner ist die ASR A2.2 von zentraler Bedeutung. Für alle ist wichtig zu wissen: Was hat sich seit Mai 2018 geändert? Verschaffen Sie sich einen Überblick ALT – NEU und erfahren Sie alle Details zur Version von Mai 2018 – gleich hier.

ASR A2.2 – Komprimiertes Wissen für Brandschutzverantwortliche ...

MINIMAX-App zur Ermittlung von Löschmitteleinheiten

Nützliches Tool für Web, Android und Apple iOS

Sie möchten die benötigten Löschmitteleinheiten zur Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern nach ASR A2.2 ermitteln? Sie planen Löschwasser- oder Sprinkleranlagen? Mit dieser App ermitteln Sie schnell und einfach die benötigten Löschmitteleinheiten. Zudem können Sie den Druckverlust und die Durchflussmengen in Rohrleitungen bei Löschwasser- und Sprinkleranlagen berechnen.

Hier geht's zur MINIMAX-App ...

CO2-Feuerlöscher in Räumen – Darauf müssen Sie achten!

In Räumen kann der Einsatz von CO2-Feuerlöschern lebensgefährlich sein!

Beim Löschen mit CO2-Feuerlöschern wird Kohlendioxid freigesetzt; in Sekundenschnelle kann eine hohe CO2-Konzentration in der Raumluft erreicht werden. Bereits ab 8 Vol.-% in der Atemluft droht Erstickungsgefahr! Wie Sie Ihre Mitarbeiter beim Umgang mit CO2-Feuerlöschern schützen sowie weitere wichtige Informationen zum Thema erfahren Sie hier.

Wichtiges über den Einsatz von CO2-Feuerlöschern ...

Wartung von Feuerlöschern

Nur funktionsfähige Feuerlöscher können Leben retten

Die ASR A2.2 schreibt vor, dass Feuerlöscher regelmäßig, mindestens jedoch alle zwei Jahre durch einen Sachkundigen geprüft werden müssen. Werden Mängel festgestellt, müssen die Feuerlöscher instand gesetzt oder ersetzt werden. Welche Vorschriften und Normen für die Wartung und Instandhaltung gelten und was im Wartungsumfang enthalten sein sollte, erfahren Sie hier.

Wissenswertes zur Wartung von Feuerlöschern ...

Instandhaltung von Löschwassertechnik (LWT-Anlagen)

Bereitstellung von Löschwasser muss sichergestellt sein

LWT-Anlagen sind im Ernstfall Lebensretter. Sie bieten dem Ersthelfer eine Möglichkeit zur Bekämpfung eines Entstehungsbrandes; den Rettungskräften müssen sie ausreichend Löschwasser zur Brandbekämpfung bereitstellen. Eine regelmäßige Überprüfung der Anlagen ist daher unabdingbar. Geltende Vorschriften und Normen sowie weitere Informationen zu Wartung und Inspektion finden Sie hier.

Wissenswertes zur Instandhaltung von LWT-Anlagen ...

Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA-Anlagen)

Stellen Sie für den Ernstfall rauchfreie Fluchtwege sicher!

RWA-Anlagen dienen dem vorbeugenden Brandschutz und sollen im Brandfall den Brandrauch schnellstmöglich aus den Gebäuden nach außen abführen. Um ihre komplexe Funktionsfähigkeit sicherzustellen und ihre Lebensdauer zu erhöhen, müssen RWA-Anlagen regelmäßig überprüft werden. Informationen zu Vorschriften, Normen und Warungsumfang erhalten Sie hier.

Wissenswertes zur Wartung von RWA-Anlagen ...

Evakuierungs- und Brandschutzhelfer in Betrieben

Vorsorgen statt löschen

Evakuierungs- und Brandschutzhelfer aus dem eigenen Betrieb können im Ernstfall Leben retten. Noch besser ist es, mithilfe eines Brandschutzbeauftragten mit entsprechender Ausbildung diesen Ernstfall von vornherein zu verhindern. Welche Normen und Richtlinien gelten für Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten? Wer übernimmt welche Aufgaben?

Hier erfahren Sie mehr ...

Flucht- und Rettungspläne in Gebäuden

Sicherheitsgrafiken dienen nicht nur der Fluchtwegkennzeichnung

Flucht- und Rettungspläne weisen den Rettungsweg aus einem Gebäude ins Freie oder an einen sicheren Ort. Auch für Feuerwehr und technische Dienste sind genaue und aktuelle Ablauf- und Organisationspläne von höchster Bedeutung. Welche Vorschriften, Gesetze und Verordnungen müssen bei der Erstellung berücksichtigt werden? Welche Anforderungen müssen sie erfüllen? Und nicht zuletzt: Besteht Handlungsbedarf bei alten Plänen?

Hier erfahren Sie mehr ...

Feuerlöscher und Löschmittel fachgerecht entsorgen

Alte Feuerlöscher können zur tickenden Zeitbombe werden

Der Feuerlöscher ist in die Jahre gekommen und man will das sperrige Gerät endlich loswerden. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn Feuerlöscher sind Sondermüll. Der Gesetzgeber hat Vorschriften erlassen, wie mit ihm umzugehen ist. Es empfiehlt sich die Entsorgung über einen qualifizierten Fachbetrieb, um einen sicheren Transport und umfängliches Recycling zu gewährleisten.

Wichtige Informationen zur Entsorgung finden Sie hier ...

Sichere Lagerung brennbarer Flüssigkeiten

Eine Lösung, die strengste Produktprüfungs- und Zertifizierungsnormen zur Schadenprävention einhält

In Industrie, Pharma- und Chemiebetrieben werden brennbare Flüssigkeiten oft in großen Mengen bevorratet. Dafür eignen sich spezielle „Intermediate Bulk Container“, kurz IBC. Ein IBC mit einer Flammendurchschlagsicherung sorgt im Brandfall für eine optimale Abschirmung der brennbaren Flüssigkeit von dem beschädigten IBC. Hier erfahren Sie mehr über Einsatz und Funktion der FM-Global zertifizierten Brandschutzwanne BWCon 1.400.

Zur Brandschutzwanne BWCon 1.400 ...

So verschaffen Sie Ihrem Betrieb einen Überblick über Feuerlöscher, Kosten, Termine & mehr

Auslesbarer Microchip mit NFC-Technologie in der Armatur macht's möglich

Minimax-Vertragskunden, deren Feuerlöscher mit einem NFC-Chip versehen sind, haben die Möglichkeit, alle wichtigen Informationen zu ihren Geräten über das Minimax-Kundenportal zentral und detailliert einzusehen: Vertragspreise, Rechnungen, Instandhaltungsprotokolle, Standortübersichten, Informationen zu ihren Feuerlöschern und vieles mehr.

Hier erhalten Sie Informationen zum MINIMAX-Kundenportal ...

Kontakt Wissenswertes

Kontakt Wissenswertes
Datenschutzerklärung
captcha

Minimax Mobile Services GmbH & Co. KG

Als Partner für alle Fragen im Brandschutz erfüllt die Minimax Mobile Services mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot jede Kundenanforderung, vom Einzelunternehmer bis hin zum großen Konzern.

Profitieren Sie von der Kompetenz, die uns zum führenden Anbieter im Brandschutz gemacht hat.