Kontakt...
qualitaet_minimax_feuerloescher_wartung_sanierung_beratung_feuerloescher_brandschutz_feuerloeschsysteme_minimax_mobile_services_bad_urach_hamburg_glinde_bad_oldesloe

Feuerlöscher höchster und geprüfter Qualität "Made in Germany"

Strenge Qualitätskontrollen für Ihre Sicherheit

Minimax-Feuerlöscher sind im Ernstfall Lebens­retter, auf die Sie sich verlassen können: Eine auf­wän­dige Qualitäts­siche­rung auf jeder Ferti­gungs­stufe und die Ver­wen­dung hoch­wer­tiger Materi­alien sichern Ihnen die per­ma­nente Ein­satz­be­reit­schaft Ihrer Minimax-Feuer­löscher.

Als Feuer­löscher­pro­du­zent mit der höchsten Ferti­gungs­tiefe steht Minimax für Funktions­sicher­heit, Lang­lebig­keit, durch­dachtes tech­nisches Design und beste Qualität aus Deut­schland.


Wie sehen die Produktprüfungen im Einzelnen aus?

Feuerlöscher Qualität hochwertig sicher Minimax
Augenmerk auf Behälter und Schweißnähte

DER FEUERLÖSCHERBEHÄLTER

Haupt­augen­merk wird auf den Feuer­löscher­be­häl­ter ge­legt. Im Ein­satz­fall wird dieser unter Druck ge­setzt und muss den hohen An­for­de­run­gen über seine gesamte Lebens­dauer hin­weg sicher stand­halten. Für jede Produkt­charge führen wir da­her um­fang­reiche Quali­täts­prü­fungen durch.


Qualität Minimax Feuerlöscher Qualistätssicherung Überprüfung
Überprüfung der mikroskopisch dargestellten Schweißnaht-Probe

Die Schweißnähte

Die Präzision der Schweiß­naht ist aus­schlag­ge­bend für die Dicht­heit des Feuer­löscher­be­häl­ters. Zur Über­prü­fung der Schweiß­arbeiten wird ein Probe­teil aus dem Mantel ge­schnitten und ge­schliffen. Die ge­schlif­fene Fläche wird an­ge­ätzt, ge­rei­nigt und mit Öl kon­ser­viert. Unter dem Mikro­skop ist die Struktur der Naht sicht­bar. Dicke der Naht, Form und Wurzel­rück­fall geben Aus­kunft über ihre Qualität.


Behälter-Dichtheit und -Festigkeit

Minimax Qualität Feuerlöscher Prüfung Kontrolle
Quetschversuch zur Überprüfung der Festigkeit

Zur Prüfung der Dicht­heit werden die Feuer­löscher­be­hälter 15 Sekunden lang mit 33 bar Wasser­druck be­auf­schlagt. Diesem Druck müssen die Behälter stand­halten.

Die mecha­nische Festig­keit des Be­häl­ters wird in einem Quetsch­ver­such über­prüft. Dabei wird der Be­hälter mit Wasser be­füllt und auf ca. 10 % seines Außen­durch­messers zu­sammen­ge­quetscht. Da­nach wird der Lösch­mittel­be­hälter er­neut mit Druck be­füllt, wo­bei er lang­sam wieder seine ur­sprüng­liche Form ein­nimmt. Nach dem Er­rei­chen des Prüf­drucks von 33 bar darf der Be­hälter keine Risse oder un­dich­ten Stellen auf­weisen.


Die Berstprüfung

Berstprüfung Qualität Feuerlöscher Qualitätskontrolle Minimax
Berstprüfung des Löschmittelbehälters

Nach erfolgreichem Quetsch­versuch wird der Behälter gleich­mäßig so lange mit Druck befüllt, bis er platzt. Einem Druck von 62 bar muss der Be­­hälter dabei auf jeden Fall stand­­halten.

Die Minimax-Feuer­­löscher halten jedoch einen sehr viel höheren Druck aus, meist über 75 bar.


Feuerlöscher Qualität Produktion Prüfung hochwertig
Chargenfreigabe nur nach strenger Qualitätssicherung

Chargenfreigabe

Nach Abschluss der Qualitäts­prüfungen wird der Behälter intensiv be­gut­achtet. Er darf keine An­zeichen von Spröd­heit auf­weisen. Der Bruch darf keine offen­sicht­lichen Material­defekte zeigen und nicht im Bereich der Be­häl­ter­kenn­zeich­nung oder in der Schweiß­naht be­ginnen. Nur wenn sämt­liche Prüf­ergeb­nisse der Be­häl­ter­­tests positiv aus­­fallen, wird die Pro­duk­tions­charge frei­­ge­geben.


Feuerlöscher Qualität Prüfung Qualitätskontrolle Minimax
Prüfung aller Komponenten in der Klimakammer

Prüfung aller Feuerlöscherkomponenten

Bevor wir neue Kompo­nenten für die Feuer­löscher­pro­duk­tion frei­geben, stellen wir sicher, dass diese unseren hohen Qualitäts­an­sprü­chen ge­recht werden.

Dazu müssen sie den Dauer-Wech­sel­tests in den Grenz­tem­pe­ra­tur­be­rei­chen von -30 °C bis +60 °C in der Klima­kammer stand­halten.


Feuerlöscher Qualität Funktionstest Spritzzeit Minimax
Sicherstellung der geforderten Funktionsdauer (Spritzzeit)

Prüfung nach DIN EN 3

Eigen­schaften, Lösch­leis­tung so­wie An­for­de­run­gen und Prü­fun­gen trag­barer Feuer­löscher sind in der DIN EN 3 festgelegt. Stich­pro­ben­ar­tige Funk­tions­prü­fun­gen stel­len sicher, dass die Minimax-Feuer­löscher dem An­spruch der DIN EN 3 ge­recht werden und den je­wei­ligen Zu­las­sungen ent­spre­chen. Diese Kon­trolle rundet unsere Produkt­quali­täts­siche­rung ab. Zur Funk­tions­prü­fung ge­hören unter anderem:

  • Funktionsdauer (Spritzzeit) des Feuer­löschers
  • Kontrolle der Lösch­mit­tel­rest­menge
  • Funk­tion und Qualität der Feuer­löscher­kom­po­nenten
  • Gitter­schnitt­prü­fung zur Sicher­stel­lung der Haftung der Außen­be­schichtung.

Minimax-Qualität garantiert Langlebigkeit und Funktionssicherheit

Qualität aus Deutschland Feuerlöscher Qualitätskontrolle Minimax
Minimax – höchste und geprüfte Qualität aus Deutschland

So steht Minimax mit seinen über 120 Jahren Er­fah­rung und Kom­pe­tenz im Brand­schutz für hoch­wert­ige Feuer­löscher, die kon­ti­nu­ier­lich nach neu­esten Er­kennt­nissen weiter­ent­wickelt und optimiert werden.

Mit Minimax haben Sie die Gewissheit, ein sicheres und hochwertiges Produkt aus Deutschland erworben zu haben, das über seine Lebensdauer von bis zu 25 Jahren* zu 100 Prozent einsatzbereit und funktionstüchtig ist.

___________
* bei vorschriftsmäßigem Einsatz und regelmäßiger Wartung/Instandhaltung
Brandschutz-Center finden
Ihr Partner vor Ort

Aufgrund unserer flächendeckenden Präsenz ist immer einer unserer Mitarbeiter in Ihrer Nähe.

zur PLZ-Suche » 

Minimax Mobile Services GmbH

Als Partner für alle Fragen im Brandschutz erfüllt die Minimax Mobile Services mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot jede Kundenanforderung, vom Einzelunternehmer bis hin zum großen Konzern.

Profitieren Sie von der Kompetenz, die uns zum führenden Anbieter im Brandschutz gemacht hat.


Kontakt

Minimaxstrasse 1
72574 Bad Urach
Deutschland
Telefon: +49 (0) 7125 154-0
Email: zentrale@minimax.de